Warum Singlebörsen und Online-Dating im Trend liegen

Veröffentlicht auf von Andreas Orth

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Sie möchten Ihr Singledasein beenden und endlich Ihren Traumpartner für's Leben finden?

Ihre Traumfrau konnten Sie bisher nicht an der Käsetheke im Supermarkt Ihres Vertrauens finden? Sie haben schon viele Frösche geküsst, aber ein wirklicher Prinz berührt Sie nur in Ihren Träumen?

Schluss damit! Nehmen Sie Ihr Schicksal in die Hand und werden Sie aktiv!

Noch nie waren Ihre Chancen so gut, genau den Partner zu finden, den Sie sich wünschen. Eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts Comscore hat gezeigt, dass über 6 Millionen Deutsche pro Monat regelmässig Dating-Portale, Singlebörsen und Online-Partnervermittlungen im Internet besuchen.

Singlebörsen im Internet sind immer gefragter. Bieten sie doch in hektischen Zeiten wie diesen die Möglichkeit, zu jeder Zeit und in aller Ruhe aufregende Kontakte zum anderen Geschlecht zu knüpfen.

Renommierte Anbieter, die bereits lange auf dem Markt sind, haben in der Vergangenheit ihr Angebot stetig verbessert, den Bedienkomfort gesteigert und mit Hilfe von wissenschaftlichen Erkenntnissen den Partnerfindungsprozess verfeinert.Singlebörsenstatistik


Damit Sie sich nicht durch den Dschungel von etwa 2.500 Singlebörsen quälen müssen und vor unseriösen Anbietern geschützt sind, finden Sie auf unserem Singlebörsen Vergleich nur renommierte und seriöse Partnervermittlungen sowie Singlebörsen, die ihre Leistungsfähigkeit und Kundenorientierung hinreichend unter Beweis gestellt haben und mehrfach ausgezeichnet wurden. Unser Singlebörsen Vergleich bietet Ihnen somit die optimale Plattform, um Ihren Wunschpartner zu finden.


Lesen Sie in der Rubrik "Tipps & Coaching" hilfreiche Artikel, die Ihnen den entscheidenden Vorsprung vor Ihren Mitbewerbern verschaffen oder schauen Sie mal in unserer Bibliothek vorbei, dort finden Sie sehr spezifische Literatur und Ratgeber für Ihren Dating-Erfolg.

Je nach Mentalität können Sie zwischen einer Singlebörse oder einer Partnervermittlung wählen. Die Unterschiede mögen auf den ersten Blick nicht sonderlich groß sein, dennoch kann die Wahl der einen oder anderen Variante entscheidend zu Ihrem Erfolg beitragen.

Sie sind aktiv und übernehmen gerne die Initiative? Kontaktfreude und Esprit sind keine Fremdwörter für Sie? Dann kann eine Singlebörse das Medium Ihrer Wahl sein. Neben einem günstigen Preis bieten Singlebörsen die Möglichkeit, schnell und unkompliziert mit potentiellen Partnern in Kontakt zu treten. Erwarten Sie aber dennoch nicht den ganz schnellen Erfolg, denn oftmals sind gerade die Profile der attraktiven Singles hoffnungslos überlaufen. Um dennoch in die engere Wahl zu kommen, bedarf es wesentlich mehr als einen Einzeiler à la "Hey, ich finde Dich toll."

Bedenken Sie bitte auch, dass nicht alle Singles auf einer Singlebörse ernsthaft daran interessiert sind, einen Lebenspartner zu finden. In einigen Fällen stehen Abwechslung vom Alltag oder einfach nur etwas Spaß im Vordergrund, wozu auch mal schon einige "Optimierungen" im Profil vorgenommen werden.

Partnervermittlungen arbeiten nach einem anderen Muster. Basierend auf personenbezogenen und psychologischen Kriterien erhalten Sie Partnervorschläge von Menschen, die aufgrund ihrer Charaktereigenschaften, Wertevorstellungen und sozialer Aspekte besonders gut mit Ihnen harmonieren. Nicht selten beginnt deshalb der Einstieg bei einer Partnervermittlung über einen Fragebogen, der Auskunft über Ihre Einstellungen, Werte und Vorstellungen geben soll.

Sie erhalten daher eine realistische Chance, den für Sie passenden Partner zu finden, wobei Ihnen die Agentur die Arbeit weitgehend abnimmt. Das rechtfertigt den etwas höheren Preis und stellt sicher, dass Sie bei Partnervermittlungen wesentlich mehr ernsthafte und seriöse Singles finden, als bei Singlebörsen.

Mehr Informationen finden Sie jetzt durch Klick auf den jeweiligen Button.

                               
 
Seitenreport - Die Website Analyse / SEO

Veröffentlicht in Singlebörsen

Kommentiere diesen Post